Umfrage zur Situation der Sozialpsychiatrischen Dienste nach 1 ½ Jahren  Corona-Pandemie

Seit Frühjahr 2020 ist die Arbeit der Sozialpsychiatrischen Dienste stark beeinflusst durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie. 
Schon im letzten Jahr hat die Landesarbeitsgemeinschaft Sozialpsychiatrischer Dienste NRW eine Umfrage (unter anderem) zu diesem Thema bei den SpDis in NRW durchgeführt und die Ergebnisse bei ihrer Jahresfachtagung 2020 veröffentlicht.
In NRW wird diese Umfrage gerade wiederholt, das Bundesweite Netzwerk SpDi hat beschlossen, parallel dazu auch eine bundesweite Umfrage durchzuführen.
Zur Teilnahme an dieser Umfrage möchten wir Sie sehr herzlich einladen. 

 

Bitte füllen Sie die Umfrage für Ihren jeweiligen SpDi nur einmal aus!

 

Bitte beantworten Sie uns die Fragen bis zum 15. Juli 2021.

QR Code zum Fragebogen für eine Beantwortung mit Smartphone oder Tablet

Umfrage als PDF Dokument zum Ausdrucken und als Scan per Mail bitte an Ralf Bispinck (rbispinc@stadtdo.de) schicken.

Fragebogen als PDF
Situation der Sozialpsychiatrischen Dien[...]
PDF-Dokument [182.6 KB]

Eckpunktepapier zur Stationsäquivalenten psychiatrischen Behandlung

Zusammen mit 21 Fachgesellschaften und Verbänden, u.a. dem Netzwerk Sozialpsychiatrischer Dienste, hat die DGPPN ein Eckpunktepapier zur stationsäquivalenten psychiatrischen Behandlung (StäB) veröffentlicht.

Gemeinsames Eckpunktepapier zur Stationsäquivalenten Behandlung (StäB)
2018-06-18_Eckpunktepapier_StäB_Verbände[...]
PDF-Dokument [331.6 KB]

Leistungsstandards und Personalbedarf Sozialpsychiatrischer Dienste

Fachliche Empfehlungen des Netzwerks Sozialpsychiatrischer Dienste in Deutschland

 

Die Broschüre ist leider vergriffen.

Umfrage zur Arbeit der Sozialpsychiatrischen Dienste (2016-2017)

Auswertungsbericht Umfrage
2017_11SpDi-Umfrage Auswertungsbericht.p[...]
PDF-Dokument [324.9 KB]
Sonderauswertung
SpDi-Umfrage Kennzahlenvergleich für G60[...]
PDF-Dokument [160.3 KB]